BPK – Entzug der Gemeinnützigkeit: Angriff auf die politische Zivilgesellschaft – BPK vom 2. April 2019

Thema: Entzug der Gemeinnützigkeit von Umweltverbänden – Wie politisch darf die Zivilgesellschaft sein?
Mit:
– Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) e.V.
– Michael Müller, Bundesvorsitzender NaturFreunde Deutschlands e.V.
– Felix Kolb , Geschäftsführender Vorstand Campact
– Florian Schöne, Politischer Geschäftsführer Deutscher Naturschutzring (DNR)

Naive Fragen zu:
– wer greift sie konkret an? (ab 22:40)
– gibt es mehr Spenden?
– Umgang in den Medien
– Standpunkt zu dem gemeinnützigen FC Bayern & DFB (ab 33:40)

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: BPK

PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Thema: Entzug der Gemeinnützigkeit von Umweltverbänden - Wie politisch darf die Zivilgesellschaft sein? Mit: - Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) e.V. - Michael Müller, Bundesvorsitzender NaturFreunde Deutschlands e.V. - Felix Kolb , Geschäftsführender Vorstand Campact - Florian Schöne, Politischer Geschäftsführer Deutscher Naturschutzring (DNR) Naive Fragen zu: - wer greift sie konkret an? (ab 22:40) - gibt es mehr Spenden? - Umgang in den Medien - Standpunkt zu dem gemeinnützigen FC Bayern & DFB (ab 33:40) Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Jung IBAN: DE36700222000072410386 BIC: FDDODEMMXXX Verwendungszweck: BPK PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv