#444 – Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen) – Jung & Naiv

Zurück im Bundestag und zu Gast bei der Vizepräsidentin des Hauses: Claudia Roth leitet seit sechs Jahren regelmäßig die Parlamentsdebatten und hat die Ordnungsgewalt im Bundestag inne. Was der Posten bedeutet und welche Befugnisse damit verbunden sind, erklärt Claudia im Interview.

Mit Claudia geht’s aber zunächst um ihr Leben und ihren damit verbundenen politischen Werdegang: Wie ist zu der Person geworden, die sie heute ist? War sie schon als Jugendliche aktiv? Wie wurde Claudia politisiert? Warum hat sie der katholischen Kirche den Rücken gekehrt? Und welches Problem hat der Vatikan mit ihr?

Wir sprechen über die Zeit der 68er und ihr Studium in den Siebzigern. Wie ist Claudia irgendwann Managerin der Band “Ton Steine Scherben” um Rio Reiser geworden? Was hat sie da gemacht? Warum ging die Zeit zu Ende? Und wie hat sie den Weg zu den Grünen gefunden?

Außerdem geht’s um ihre Lehren aus der ersten grünen Regierungsbeteiligung von 1998 bis 2005: Wie ist Claudia mit der Zustimmung zu den Kriegseinsätzen der Bundeswehr (Jugoslawien, Afghanistan) umgegangen? Hat sie der Agenda 2010 zugestimmt? Und wieso fordern die Grünen heutzutage eigentlich nicht das Notwendige, wenn es um den Klimaschutz geht?

Das und vieles, vieles mehr in Folge 444 – wir haben sie am 31. Oktober 2019 im Bundestag aufgezeichnet.

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: Jung & Naiv

PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Zurück im Bundestag und zu Gast bei der Vizepräsidentin des Hauses: Claudia Roth leitet seit sechs Jahren regelmäßig die Parlamentsdebatten und hat die Ordnungsgewalt im Bundestag inne. Was der Posten bedeutet und welche Befugnisse damit verbunden sind, erklärt Claudia im Interview. Mit Claudia geht's aber zunächst um ihr Leben und ihren damit verbundenen politischen Werdegang: Wie ist zu der Person geworden, die sie heute ist? War sie schon als Jugendliche aktiv? Wie wurde Claudia politisiert? Warum hat sie der katholischen Kirche den Rücken gekehrt? Und welches Problem hat der Vatikan mit ihr? Wir sprechen über die Zeit der 68er und ihr Studium in den Siebzigern. Wie ist Claudia irgendwann Managerin der Band "Ton Steine Scherben" um Rio Reiser geworden? Was hat sie da gemacht? Warum ging die Zeit zu Ende? Und wie hat sie den Weg zu den Grünen gefunden? Außerdem geht's um ihre Lehren aus der ersten grünen Regierungsbeteiligung von 1998 bis 2005: Wie ist Claudia mit der Zustimmung zu den Kriegseinsätzen der Bundeswehr (Jugoslawien, Afghanistan) umgegangen? Hat sie der Agenda 2010 zugestimmt? Und wieso fordern die Grünen heutzutage eigentlich nicht das Notwendige, wenn es um den Klimaschutz geht? Das und vieles, vieles mehr in Folge 444 - wir haben sie am 31. Oktober 2019 im Bundestag aufgezeichnet. Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Jung IBAN: DE36700222000072410386 BIC: FDDODEMMXXX Verwendungszweck: Jung & Naiv PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv